Weiterer Dank gilt den Mitarbeiter*innen und Techniker*innen des Festivals und der einzelnen Theater.