Orangerie Herrenhausen

Vertigo 20

Deutsche Erstaufführung

Ein Bild aus der Produktion "Vertigo 20"
©Gadi Dagon

PRESSE

„[…] Die Tänzerinnen und Tänzer klettern die Wände hoch, spicken sich gegenseitig durch die Luft oder hetzen wie Affen auf allen Vieren über die Bühne. […] Meisterhaft fügt die Choreographin ihre Kompanie mal zu einer Art Tanzkarussell zusammen – die Bewegungen mechanisch, die Gesichter puppenhaft ausdruckslos. Dann entlädt sie die engmaschige Formation in ein funkensprühendes, perfekt abgestimmtes Chaos – Schatten schwirren an den Wänden entlang – bis der Fokus auf ein Liebespaar gelenkt wird, dass sich sanft anstupst. Die Kompositionen – ob Solo, Duett oder Ensemble-Passagen – sind von überwältigender Anmut. […]“

NDR Kultur, 13. September 2014

aNKÜNDIGUNGSTEXT

In ihrer aus verschiedenen Handlungsfäden gesponnenen Choreografie „Vertigo 20“ akzentuiert Noa Wertheim virtuose Bewegungen mit einer Prise Humor. Dabei sind die zwölf Tänzerinnen und Tänzer ständig in Aktion: Mit ausschweifend-geschmeidiger Körpersprache lassen sie einen hochenergetischen Bilderreigen entstehen, den die Choreografin mit einem Hauch von mitschwingender Melancholie belegt. Im Zusammenspiel mit Ran Bagnos Musikkomposition schafft „Vertigo 20“ auch Raum für Poesie und lädt ein in ganz verschiedene Stimmungsräume. Surreales trifft auf intime Episoden zu zweit, luftigleichte Sprünge in der Gruppe treffen auf ruhige Momentaufnahmen. Noa Wertheim hat mit ihrer 1993 zusammen mit dem Choreografen Adi Sh’aal gegründeten Vertigo Dance Company israelische Tanzgeschichte geschrieben. „Vertigo 20“ wirft nun einen Blick zurück: Ein Parcours durch Wertheims künstlerisches Schaffen der letzten 20 Jahre, der die zahllosen Facetten ihrer Arbeit zum funkeln bringt.

(ca. 50 Min.)

 

Ausschnitte aus der Produktion bei youtube ansehen

 

cast & credits

Choreografie: Noa Wertheim
Assistenz Choreografie: Rina Wertheim Koren
Tanz und künstlerische Mitarbeit: Dorry Aben, Micah Amos, Yael Cibulski, Ron Cohen, Alon Karniel, Gil Kerer, Yuval Lev, Tomer Navot, Sian Olles, Marija Slavec, Eyal Vizner, Emmy Wielunski
Musik: Ran Bagno
Lichtdesign: Dan Fishof - Magenta
Bühnenbau: Yigal Gini
Kostüme & Bühnendesign: Rakefet Levy - School of Theatrical Design
Grafisches Design: Dorit Talpaz
Fotografie: Gadi Dagon
Kameramann: Elad Debi

„Vertigo 20” ist eine Produktion der Vertigo Dance Company in Co-Produktion mit und in Auftrag gegeben von der Fondazione Campania dei Festival - Teatro Festival Italia, Napoli

 

Zurück