Orangerie Herrenhausen

The Red Piece

Deutsche Erstaufführung

Ein Bild aus der Produktion "The Red Piece"
©Maarten Vanden Abeele

PRESSE

„[…] Die Tänzer, die zu Beginn in kunstvoller Bondage-Fesselung verharren und von Van den Broek entfesselt werden, […] setzen sich in Bewegung und überraschen mit immer wieder neuen, eigenwilligen Bewegungsformen, stilisierten eckig-kantigen Fortbewegungssequenzen, Variationen von Körper-Zuckungen, laufen und stoppen plötzlich. […] Ein Strudel, ein Wechselbad der Gefühle, was da hochdynamisch tänzerisch umgesetzt wird und massiv und direkt über die Rampe kommt. Faszinierend, eindrucksvoll, verstörend, verwirrend. Aber immer spannungsvoll und packend. […]“

Neue Presse, 15. September 2014

aNKÜNDIGUNGSTEXT

Große Gefühle wie Hingabe, Verzweiflung, Lust und Schmerz sind die Themen der flämisch-niederländischen Choreografin Ann Van den Broek. In der im besten Wortsinn bestrickenden Arbeit „The Red Piece“ hat sie selbst die Fäden in der Hand und gibt den Ton an: Dem Flamenco entliehen sind die Rhythmen, die sie mit ihren Stiefeln stampft und in die nach und nach das Ensemble aus jeweils drei Tänzerinnen und Tänzern einsteigt. Angefangen mit zarten ersten Impulsen, ergreifen die Emotionen Besitz von den Körpern, entfachen Leidenschaften, die sich in hochexplosiver Körperlichkeit entladen. In der Gruppe und in verschiedensten Konstellationen bringen die von pulsierender Lebensenergie getragenen Tanzsequenzen das Blut zum Rauschen. Die Farbe Rot steht hier für eine ganze Palette an Stimmungen, die sich auch in der Musik der Band Dez Mona widerspiegelt. Diese ist zugleich Antrieb und Ankerpunkt im bewegten Wechselbad der Gefühle.

(ca. 70 Min.)

 

Ausschnitte aus der Produktion bei youtube ansehen

 

cast & credits

Konzept/ Choreografie: Ann Van den Broek
Mit: Pin-Chieh Chen, Davide Pietro Cocchiara, Jan Deboom, Andreas Kuck, Frauke Mariën, Francesca Monti, Ann Van den Broek
Musik/ Komposition: Dez Mona
Beratung Musik: Arne Van Dongen
Styling Kostüme: Ann Van den Broek
Beratung Kostüme: Marc Vanrunxt
Flamenco Coach: Clarissa Wedding-Jennes
Coaching Schnürung Seile: Eileen Tan
Bühnendesign: Ann Van den Broek, Bernie van Velzen
Beratung Bühnendesign: Niek Kortekaas
Lichtdesign: Bernie van Velzen
Fotografie: Maarten Vanden Abeele
Internationale Buchungen: Line Rousseau - A propic
Premiere: 13. Mai 2013, Stadschouwburg Amsterdam

„The Red Piece” ist eine Co-Produktion der Stichting WArd/waRD, Den Haag/ vzw WArd/waRD, Antwerpen/ Korzo Producties, Den Haag/ ccBerchem, Antwerpen, in Kooperation mit Chassé Theater, Breda

Mit finanzieller Unterstützung von Fonds Podiumkunsten, Den Haag/ The Government of Flanders, Brüssel und der Stadt Antwerpen

 

Zurück