Das war TANZtheater INTERNATIONAL 2012

Die 27. Festivalausgabe von TANZtheater INTERNATIONAL in Hannover war ein voller Publikums- und Medienerfolg: Vom 30.08. bis zum 08.09. waren die täglichen Vorstellungen zu rund 95 % ausgelastet. Die eingeladenen Ensembles erhielten ausnahmslos begeisterten Applaus und auch die Pressereaktionen waren sehr positiv.

Präsentiert wurden 13 verschiedene Produktionen, die sich mit Fragestellungen des urbanen Lebens und Ästhetiken des Alltags auseinandersetzen. Internationale ChoreografInnen mit Arbeitsschwerpunkt bzw. Wurzeln in Belgien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Israel, den U.S.A. und Japan stellten in Hannover ihre Positionen vor und regten zum Austausch zu zeitaktuellen Themen an. Begegnungen des zeitgenössischen Tanzes mit dem Hip-Hop in verschiedensten Ausformungen machten dabei einen großen Teil des Festivalprogramms aus und stießen auf besonderes Publikumsinteresse.

So konnten abwechslungsreiche Einblicke in die zeitgenössische Tanzszene und deren Trends und Tendenzen ermöglicht werden. Zusätzlich zu den Tanzvorstellungen wurde ein Vortrag angeboten, der sich mit dem zeitgenössischen Verhältnis von ‚populärem’ und ‚künstlerischem’ Tanz auseinandersetzte.

Hier finden Sie Pressestimmen, Texte und cast & credits zu den einzelnen Vorstellungen 2012 und können so das Festival noch einmal Revue passieren lassen. Bitte einfach die untenstehenden Veranstaltungen anklicken.

TANZtheater INTERNATIONAL 2012 bedankt sich für die freundliche Unterstützung bei folgenden Förderern:
Landeshauptstadt Hannover, Stiftung Niedersachsen, Sparkasse Hannover, Land Niedersachsen, Nationales Performance Netz, Institut Français und französisches Ministerium für Kultur und Kommunikation/DGCA.

Schauspielhaus

À Louer / For Rent

Ballhof Eins

True Blue Market

German premiere

Hochschule für Musik, Theater und Medien

Think Big - Artists’ residency programme 2012

World premieres

Ballhof Eins (foyer) - admission free

Talk – Talk – Talk

Ballhof Eins

GlückStück

Ballhof Zwei

It’s going to get worse and worse and worse, my friend

Ballhof Eins

Monchichi

Ballhof Zwei

28 Years in 28 Minutes & Yonder Woman

Ballhof Eins

Monchichi

Hochschule für Musik, Theater und Medien

La Edad de Oro

Ballhof Eins

Logobi 05

Hochschule für Musik, Theater und Medien

Standards

German premiere

Zurück